Sonntag, 13. Juni 2010

gestatten: frieda

frieda

tapfer zeichne ich gegen alle zweifel an. hinter mir verlockend nah das schneckenhaus. alles, was ich alleine planen konnte steht. nur, dass es alleine noch niemand geschafft hat. es wird also zeit den entscheidenden punkt abzuhaken: freunde darum bitten, teil meines weges zu werden. ich hätte nicht gedacht, dass das der schwierigste part für mich werden würde, mir war bis dato gar nichtmal bewusst, wie sehr dieses einzelkämpfer-ding mich ausmacht.
einatmen, ausatmen. weiter gehn.

Kommentare:

Helga hat gesagt…

Ooooh, die ich ja süß ! Vielleicht mag sie ja auch meine Freundin sein ?! Willkommen Frieda !

Kim hat gesagt…

:)
frieda ist ihr arbeitstitel *g*

lieben gruß
kim